Volltextsuche:

Fritz Dreesen, Gründungsmitglied der BÜRGER FÜR BEETHOVEN

wurde zum Vorsizenden des neu berufenen Kuratoriums des Vereins berufen. Ihm gehören herausragende Persönlichkeirten aus Politik, Kultur, Wortschaft und Wissenschaft an. Stellvertretende Kuratoriumsvorsitzende wurde Adelheid Feilcke von der Deutschen Welle. Das Gremium sprach sich dafür aus, das Beethovenjahr 2020 zu nutzen, um Bonn durch nachhaltige Strukturen dauerhaft als Beethovenstadt zu profilieren.
Fritz Dreesen, Gründungsmitglied der BÜRGER FÜR BEETHOVEN

 

Den folgenden Text können Sie hier ausdrucken.

 

 

Hier finden Sie die Liste unserer Kuratoriumsmitglieder.

 

 

 

Kuratorium der Bürger für Beethoven konstituiert

Fritz Dreesen zum Vorsitzenden gewählt
Nachhaltige Profilierung Bonns als Beethovenstadt als Ziel

Bei seiner konstituierenden Sitzung hat das neu berufene Kuratorium der BÜRGER FÜR BEETHOVEN den Bad Godesberger Hotelier Fritz Dreesen einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Dreesen ist auch Gründungsmitglied des Vereins. Zu seiner Stellvertreterin wurde Adelheid Feilcke bestimmt, die bei der Deutschen Welle Hauptabteilungsleiterin „Europa“ ist.

Wie der Vorsitzende der BÜRGER FÜR BEETHOVEN Stephan Eisel nach der inter­nen Sitzung mitteilte, wurde ausführlich über die Chancen und Aufgaben des Beetho­ven-Jubiläums für Bonn gesprochen: „Es bestand große Einigkeit, dass das Beetho­venjahr 2020 für Bonn eine große Chance darstellt, aber kein einmaliges Feuerwerk sein darf, sondern genutzt werden muss, um Bonn nachhaltig als Beethovenstadt zu profilieren.“ Dafür seien verschiedene Ideen wie zum Beispiel die stärkere überregio­nale Verankerung des Beethovenfestes diskutiert worden. Für diese Ziele könne auch das Netzwerk des Kuratoriums genutzt werden, dem herausragende Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft angehören.

Auf einhellige Zustimmung stieß im Kuratorium die Bürgeraktion UNSER LUDWIG mit Beethoven-Statuen des renommierten Bildhauers und Konzeptkünstlers Ottmar Hörl. Sie biete die große Chance, Beethoven in der Bonn und der Region sichtbarer zu machen und zugleich mit dem „lächelnden Ludwig“ ein neues Beethovenbild in die Welt zu tragen, das dem verbreiteten Klischee eines immer mürrischen Künstlers entgegentritt. Die Mitglieder des Kuratoriums wollen die Aktion durch die Übernah­me von Patenschaften unterstützen und dafür auch in der Bürgerschaft werben.

An der Sitzung des Kuratoriums nahmen u. a. die Bundestagsabgeordneten Lisa Win­kelmeier-Becker, Alexander Graf Lambsdorff und Ulrich Kelber, IHK-Präsident Ste­fan Hagen, der Personalvorstand der Deutschen Post DHL Dr. Thomas Ogilvie, der Landtagsabgeordnete Dr. Christos Katzidis, der Chef des Universitätsklinikums Pro­fessor Wolfgang Holzgreve, Dr. Martina Krechel-Engert für das Rektorat der Univer­sität Bonn, Malte Boecker als Direktor des Beethoven Hauses Bonn und der künstlerische Geschäftsführer der BTHVN 2020-JubiläumsgGmbH Christian Lorenz teil.

RSS

Ansprechpartner Beethoven-Ring

Walter Scheurle

Telefon: 0228 - 36 62 74 (Anrufbeantworter)

Fax: 0228 - 184 76 37
E-Mail: info@buergerfuerbeethoven.de

 

 

 

Termine Beethoven-Ring

Fr 29.11 - So 01.12 Das Gipfeltreffen Beethoven-Ring-Träger Kammermusiksaal Beethoven Haus Bonn
Sa 30.1115:00 Uhr Orgelkonzert mit Kit Armstrong
(Gipfeltreffen Beethoven-Ring-Träger)
St. Josef, Hermannstr., Bonn-Beuel (25 € Bonn-Ticket)
Sa 30.1119:00 Uhr 1. Konzert "Gipfeltreffen der Träger des Beethoven-Rings" Beethoven-Haus, Bonngasse 24 - 26, Bonn (25 € Bonnticket)
So 01.1219:00 Uhr 2. Konzert "Gipfeltreffen der Träger des Beethoven-Rings" Beethoven-Haus, Bonngasse 24 - 26, Bonn (25 € Bonnticket)