Volltextsuche:

Hier finden Sie unser Archiv

Hier finden Sie unser Archiv

Das Internet ist ein aktuelles Medium und deshalb finden Sie auf unserer Homepage immer wieder neue Nachrichten und Artikel. Damit das Vergangenene nicht verloren geht, stellen wir für Sie unser Arciv bereit.

Im Textarchiv finden unsere zurückliegenden Meldungen und Artikel.

Im Pressearchiv finden Sie unsere Pressespiegel.

Im Bildarchiv finden Sie Fotos zu unseren Aktivitäten.

Viel Spass beim Stöbern.

Aktuelles

Am 23. November um 16 Uhr findet das Preisträgerkonzert

des diesjährigen Jugendwettbewerbs BEETHOVEN BONNENSIS im Kammermusiksaal des Beethoven Hauses-Bonn statt. Die BÜRGER FÜR BEETHOVEN führen diesen Nachwuchswettbewerb seit 2004 durch. In diesem Jahr gab es eine Rekordbeteiligung. Beim Preisträgerkonzert zeigen die Sieger ihr Können und die Preis werden verliehen.

Nicola Heinecker erhält den Beethoven-Ring 2019

und damit wird erstmals eine Sängerin ausgezeichnet.  Der Beethoven-Ring wurde in einer Abstimmung von den über 1.700 Mitgliedern der BÜR­GER FÜR BEETHOVEN unter den fünf jüngsten Solisten des Bonner Beethovenfestes 2019 vergeben, die ein Werk von Beethoven interpretierten. Auf Heinecker waren dabei 36,7 Prozent der Stimmen entfallen. Der Vorsitzende der BÜRGER FÜR BEETHOVEN Stephan Eisel sagte: „Nicola Heinecker hat beim zurückliegenden Beethovenfest mit einer außergewöhnlich eindringlichen Interpretation von Beethovens „Clärchen-Liedern“ aus der Musik zum Trauerspiel „Egmont“ op. 84 überzeugt und die Zuhörer fasziniert.“

Beim 19. Schaufenster-Wettbewerb der BÜRGER FÜR BEETHOVEN

verlieh Oberbürgermeister Ashok Sridharan zusammen mit dem Vorsitzenden der BÜRGER FÜR BEETHOVEN Stephan Eisel und Projektleiterin Eva Schmelmer den „Beetho­ven in Gold“ an die Galerie zwo7zwo in Endenich. Der „Beethoven in Silber“ ging an das Juweliergeschäft Hild in der Bonner City. Den mit dem „Beethoven in Bronze“ ausgezeichneten dritten Platz teilten sich „Optik Düren“ in Bad Godesberg und der Weltladen in der Bonner Nords­tadt. 

Beim GIPFELTREFFEN der Träger des BEETHOVEN-RINGS,

den die BÜRGER FÜR BEETHOVEN jährlich vergeben, erwarten Sie am 30. November und am 1. Dezember vier Konzerte bei denen sieben Beethoven-Ring-Träger mitwirken: Kit Armstrong (Klavier), Sophie Dervaux (Fagott), Filippo Gorini (Klavier), Ragnhild Hemsing (Violine), Giorgi Kharadze (Violoncello), Lauma Skride (Klavier) und Philippe Tondre (Oboe). Hier erfahren Sie, wie Sie Karten erhalten können.

UNSER LUDWIG LÄCHELT ist das Thema des Klavierkabaretts,

am 29. November um 19:30 Uhr, mit dem der Vorsitzende der BÜRGER FÜR BEETHOVEN Stephan Eisel Beethovens 22 Bonner Jahre beleuchtet. Es handelt sich um um ein Benefiz-Konzert zugunsten des Fördervereins des CURA-Krankenhauses in Bad Honnef und findet statt in "Wolke 7", Wilhelmstr. 5, 53604 Bad Honnef. 22 Jahre hat Beethoven in Bonn gelebt und gearbeitet. Er war dabei nicht der grimmige, vom Schicksal beladene Komponist als der er oft dargestellt wird, sondern hatte eine sehr heitere Seite. Ein echter Rheinländer eben. Es erwarten Sie überraschende Einsichten zu Ludwig und Fingerübungen zwischen Pop, Jazz und Klassik