Volltextsuche:

Beethoven ist endlich auch am Bonner Hauptbahnhof

angekommen. Jahrelang haben sich die BÜRGER FÜR BEETHOVEN dafür eingesetzt, dass Zugreisende am Bonner Hauptbahnhof darauf aufmerksam gemacht werden, dass sie in der Beethovenstadt sind. Jetzt hat die Bahn ein Hinweisschild angebracht. Der Vorsitzende des Vereins Stephan Eisel hat dem Unternehmen weitere Verbesserungen vorgeschlagen.

Den folgenden Text können Sie hier ausdrucken.

 

Beethoven am Bahnhof angekommen

BÜRGER FÜR BEETHOVEN bedanken sich bei der Bahn und haben weitere Verbesserungsvorschläge 

Seit einigen Tagen begrüßt die Deutsche Bahn die Zugfahrer am Bonner Bahnhof mit einem Hinweis auf die Beethovenstadt Bonn. Darauf hat jetzt der Vorsitzender BÜRGER FÜR BEETHOVEN Stephan Eisel hingewiesen: „Es hat einige Jahre gedauert, aber endlich ist jetzt das von uns schon lange geforderte Begrüßungsschild angebracht, mit dem Bahnreisende sichtbar darauf darauf hingewiesen werden, dass sie in der Geburtsstadt Beethovens sind. Darüber freuen wir uns natürlich.“ 

Das etwa 4,5 x 1,1 Meter große Hinweisschild ist auf der Innenseite des Bahnhofsgebäudes angebracht. Auf dem offiziellen „Nachtblau“ der Deutschen Bahn ist unter der Schriftzug „Bonn Hbf“ in weißer Schrift auf Deutsch und Englisch zu lesen: „Willkommen in der deutschen Stadt der Vereinten Nationen und der Geburtsstadt Beethovens“. Auf der einen Seite des Hinweisschildes ist das UN-Emblem abgebildet, auf der anderen Seite der Beethovenkopf nach dem berühmten Porträt von Karl Stieler, für das Beethoven 1820 selbst Modell saß. 

In einem Schreiben an Vorstandsvorsitzenden DB Station&Service AG Bernd Koch bedankte sich Eisel für die neue Beschilderung und regte weitere Verbesserungen an: “Es wäre unseres Erachtens folgerichtig, wenn eine solche Beschilderung auch am Bahnhof Siegburg/Bonn angebracht wird, an dem ja der größte Teil des ICE-Verkehrs für Bonn die Region abgewickelt wird. Darüber hinaus wäre es eine weitere Verbesserung, wenn an beiden Bahnhöfen auch die Gleisbeschilderung entsprechend gestaltet wird. So könnten auch Durchreisende erfahren, dass Bonn Beethovenstadt ist.“ In seinem Schreiben verwies Eisel auf das Beispiel Eisenach, wo auf den Gleisen unter der Ortsbezeichnung der Hinweis „Geburtsstadt Johann Sebastian Bachs“ zu lesen sei. 

Die BÜRGER FÜR BEETHOVEN setzen sich auch dafür ein, dass bald auch am Flughafen deutlich sichtbare Hinweise auf die Beethovenstadt zu sehen sind.

Ein Verbesserungsvorschlag für Bonn

Ein Verbesserungsvorschlag für Bonn
RSS

Ansprechpartner Beethoven-Ring

Walter Scheurle

Telefon: 0228 - 36 62 74 (Anrufbeantworter)

Fax: 0228 - 184 76 37
E-Mail: info@buergerfuerbeethoven.de

 

 

 

Termine Beethoven-Ring

Fr 29.11 - So 01.12 Das Gipfeltreffen Beethoven-Ring-Träger Kammermusiksaal Beethoven Haus Bonn
Sa 30.1115:00 Uhr Orgelkonzert mit Kit Armstrong
(Gipfeltreffen Beethoven-Ring-Träger)
St. Josef, Hermannstr., Bonn-Beuel (25 € Bonn-Ticket)
Sa 30.1119:00 Uhr 1. Konzert "Gipfeltreffen der Träger des Beethoven-Rings" Beethoven-Haus, Bonngasse 24 - 26, Bonn (25 € Bonnticket)
So 01.1219:00 Uhr 2. Konzert "Gipfeltreffen der Träger des Beethoven-Rings" Beethoven-Haus, Bonngasse 24 - 26, Bonn (25 € Bonnticket)