Volltextsuche:

Neue CDs mit "250 piano pieces for Beethoven"

sind unsere CD-Empfehlung für den Dezember 2021. Das Projekt der Bonner Pianistin, die auch Mitglied der BÜRGER FÜR BEETHOVEN ist, gehört zu den herausragenden Beiträgen zum Beethoven-Jubiläumsjahr 2020. Susanne Kessel hatte dazu seit 2013 Komponisten rund um den Erdball gebeten, Klavierstücke mit Beethoven-Bezug beizusteuern. Wie immer überzeugt Susanne Kessel bei den Aufnahmen durch ihre spieltechnische Brillianz und berührende Interpretationskunst, mit der sie jedes einzelne Stück dieses Projektes auslotet.

Neue CDs mit "250 piano pieces for Beethoven"
 
Die Bonner Pianistin Susanne Kessel hat soeben zwei neue Doppel-CDs mit insgesamt 91 Klavierstücken aus ihrem Kompositions-Projekt "250 piano pieces for Beethoven" veröffentlicht.
Nachdem Kessel in den Jahren 2013-2020 alle piano pieces in öffentlichen Konzerten uraufgeführt und in einer 10bändigen Notenedition herausgegeben hat, hat sie die Stücke in höchster Tonstudio-Qualität am Steinway D-Flügel aufgenommen und auf ihrem 2021 neu gegründeten CD-Label KESSEL MUSIC PROJECTS veröffentlicht.
 
Die beiden CD-Alben "Compilation 2" und "Compilation 3" enthalten jeweils eine Auswahl aus den Notenbänden Vol. 2-10 und insgesamt über fünf Stunden Musik.
Die künstlerisch fein aufeinander abgestimmte Auswahl der Stücke zeigt die enorme stilistische Bandbreite dieses einzigartigen Beethoven-Projektes: Kompositionen aus der Neuen Musik erklingen in direkter Nachbarschaft zu harmonischen Filmmusik-Stücken, Experimentelles direkt neben Romantischem.
 
Wie immer überzeugt Susanne Kessel durch ihre spieltechnische Brillianz und berührende Interpretationskunst, mit der sie jedes einzelne Stück dieses Projektes auslotet.
 
Die CDs sind für je 25,- € direkt bei Susanne Kessel erhältlich per Email an media122@gmx.de oder im Shop des Beethoven-Hauses.
 
 
 
Ebenfalls soeben erschienen:
Neuer Notenband mit den leichtesten Stücken der "250 piano pieces for Beethoven".
Susanne Kessel hat eine Auswahl der 18 leichtesten Stücke des Gesamtprojektes in einem hochwertigen Notenband im Verlag Editions Musica Ferrum veröffentlicht.
Die Stücke sind sehr gut geeignet für Jugendliche und Klavierspieler jeder Leistungsstufe.
19,- €
Erhältlich direkt bei Susanne Kessel per Email an media122@gmx.de oder im Shop des Beethoven-Hauses. 
 
 
Die Inhaltsangaben der Werke der jeweiligen CDs und Notenbände finden Sie auf der Website www.250-piano-pieces-for-Beethoven.de
RSS

UNSER LUDWIG

UNSER LUDWIG

Nächste Termine

Mo 23.0519:00 Uhr 3. Beethoven-Bürger-Werkstatt "Wie weiter nach 2020 ?" Haus der Bildung, Bottlerplatz Bonn
Fr 10.06 - So 12.06 Kongress: Beethoven und seine rheinischen Musikerkollegen Beethoven - Haus Bonn
So 12.0619:00 Uhr Konzert zur Verleihung des Beethoven-Ring an Knut Hanßen Beethoven-Haus, Bonngasse 24-26 (Eintritt 25 Euro)

BEETHOVEN bei den PEANUTS

BEETHOVEN bei den PEANUTS

Beethoven JubiläumsGmbH

Beethoven JubiläumsGmbH

250. Geburtstag Beethovens

250. Geburtstag Beethovens
 

Frühere Artikel

22. Apr 2022

Das „Ensemble van Beethoven“ aus Musikern

des Beethoven-Orchesters Bonn feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bühnen-Jubiläum und lädt dazu zu einer Konzertreihe ins das Kloster Heisterbach ein. Eine Spezialität des Ensembles sind die Beethoven Sinfonien 1-8 in Nonettbesetzung. Lesen Sie mehr…
14. Apr 2022

In der elften Folge der Reihe "Unterwegs mit Beethoven in Bonn"

geht es um Beethovens Stammkneipe "Zehrgarten" am Bonner Marktplatz und seinen Freundeskreis, der sich dort gebildet hat. Im Mittelpunkt stand die Wirtstochter Babette Koch, die nicht nur dem jungen Ludwig den Kopf verdreht hat. Lesen Sie mehr…
10. Apr 2022

Um die Profilierung Bonns zur Beethovenstadt nachhaltig

voranzutreiben, schlagen die BÜRGER FÜR BEETHOVEN fünf Bausteinen vor: Die Beethoven-Region soll als Zentrum für herausragenden Musik-Nachwuchs aufgebaut und das Beethovenfest auf der nationalen und internationalen Bühne  verankert werden. Außerdem braucht Bonn als Bürgerzentrum der Musik einen zukunftsfähigen Beethoven-Campus und muss seine Sichtbarkeit als Beethovenstadt erhöhen. Schließlich sollte auf europäischer Ebene ein internationalen Beethoven-Preis etabliert werden, der in Bonn verliehen wird. Das gesamte Arbeitspapier mit der Eimladung zu einer Bürgerwerkstatt finden Sie hier. Lesen Sie mehr…
07. Apr 2022

Bei der Wiederaufstellung des Beethoven-Denkmals

auf dem Bonner Münsterplatz sollte nach Vorstellungen der BÜRGER FÜR BEETHOVEN eine erneuerte Stiftungsurkunde mit Informationen zur Beethovenstadt heute eingelassen werden. Das hat der Vorsitzende des vereins der Bonner Oberbürgermeisterin vorgeschlagen. Das Denkmal wird zur Zeit restauriert und soll im August wieder aufgestellt sein. Die 1845 u. a. von Queen Victoria und Franz Liszt unterschriebene Stiftungsurkunde, die damals im Denkmal "eingemauert" werden sollte, ist nicht mehr auffindbar. Lesen Sie mehr…
01. Apr 2022

Ein Konzert des ukrainischen Jugendsinfonieorchesters ist mit

Ihrer Spende beim Beethovenfest 2022 realisierbar. Das Orchester wurde 2017 beim Bonner Beethovenfest gegründet. Viele der jungen Musiker sind jetzt auf der Flucht vor Putins Angriffskrieg. Um ihnen zu helfen, hat das Beethovenfest Bonn eine Spendenaktion gestartet, die die Bürger für Beethoven unterstützen. Lesen Sie mehr…
28. Mrz 2022

Am 12. Juni 2022 erhält Knut Hanßen erhält den Beethoven-Ring,

den die BÜRGER FÜR BEETHOVEN unter den fünf jüngsten Solisten des Bonner Beethovenfestes 2021 vergeben haben, die ein Werk von Beethoven interpretierten. Der Pianist reagierte auf die Auszeichnung „völlig überrascht und überwältigt“: „Der Beethoven-Ring ist ein wunderbares Symbol dafür, dass meine Zuneigung und Leidenschaft für Beethovens Musik in den Konzerten für die Zuhörerschaft erlebbar geworden ist, was mich ungemein freut." Katen für das Konzert zur Ring-Verleihung können Sie hier kaufen. Lesen Sie mehr…
28. Mrz 2022

Am 3. Juli 2022 erinnert das achte Musikfrühstück

in der Godesberger Redoute daran, dass dort im Juli 1792 Joseph Haydn Ludwig van Beethoven begegnet ist. Damals richteten die Musiker des Bonner kurfürstlichen Orchesters in Godesberg -  "einem Lustorte nahe bei Bonn" - ein Frühstück aus. Karten für die Veranstaltung am 3. Juli können Sie hier erwerben. Lesen Sie mehr…
24. Mrz 2022

„Wenn sich Wort und Ton bei Beethoven treffen“ war am 26. März

Thema eines Gesprächskonzert, mit dem BÜRGER FÜR BEETHOVEN in Kooperation mit dem Beethoven-Haus-Bonn des Jahrestages des ersten öffentlichen Auftritts von Ludwig van Beethoven 1778 und seines Todestages 1827 gedachten. Den Abend gestalteten mit einer phantastischen Aufführung Valentin Ruckebier, der spontan für erkrankten Frederick Schauhoff eingesprungen war, und Austėja Valušytė am Klavier. Begrüßt hatte Malte Boecker, Direktor des Beethoven-Hauses, die Moderation lag bei Stephan Eisel. Lesen Sie mehr…
19. Mrz 2022

Statt 191 Mio € für die Sanierung der alten Beethovenhalle

plädieren die BÜRGER FÜR BEETHOVEN für einen Neuanfang und bei der Oper statt einer Sanierung für einen Neubau: Mit einem modernen integrierten Opern- und Konzertsaal könnten ein vielfältiges Musikangebot etabliert, moderne Standards der Umweltverträglichkeit erfüllt und niedrigere Betriebskosten sichergestellt werden. Lesen Sie mehr…
10. Mrz 2022

In der zehnten Folge der Reihe "Unterwegs mit Beethoven in Bonn"

geht es um Beethovens erste Wien-Reise 1787, bei der wohl Mozart traf, aber sich auf seiner Station in Augsburg auch mit der Pianistinnen Nanette von Schaden und Nannette Stein anfreundete, die er Jahre später in Wien wiedertraf. In Augsburg erreichte ihn wohl auch die Nachricht von der schweren Krankheit seiner Mutter, die ihn zur Rückkehr nach Bonn veranlasste. Seine - wie Beethoven selbst schrieb "gute liebenswürdige mutter, meine beste freundin" verstarb am 17. Juli 1787. Lesen Sie mehr…