Volltextsuche:

Beethoven und die 22 Bonner Jahre

ist der Titel eines Buches von Stephan Eisel, das zum Jahresende im Verlag Beethoven-Haus erscheint. Auf 500 reich bebilderten Seiten geht es um das, was Beethoven in persönlich und musikalisch geprägt hat, bevor er das Rheinland verlassen hat. Geschildert werden die Bonner Wurzeln der Ode "An die Freude" ebenso wie Bonn mit seinem größten Sohn umgegangen ist. Eisel sagte dazu: "Ich habe für die 22 Bonner Beethovenjahre vielmehr entdeckt als ich anfangs gedacht hätte. Im Buch wird sich manche bisher unebaknnte Überraschung finden." Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis, weitere Informationen und können das Buch bis zum 31. Dezember 2019 zum Vorzugspreis subskribieren.
Beethoven und die 22 Bonner Jahre


 

Hier können Sie das Beethoven-Buch zum Vorzugspreis subskribieren.

 

 

Im Januar 2020 erscheint im Verlag Beethoven-Haus Bonn das Buch


Stephan Eisel
Beethoven - Die 22 Bonner Jahre


Hardcover, ca. 500 Seiten, bebildert ISBN 978 -88188-163-0 34,80 €
Bis zum 31. Dezember 2019 können Sie das Buch zum Subskriptionspreis von 29,50 €
erwerben. 


Als Subskribent erhalten Sie das Buch unmittelbar nach dem Erscheinen zugeschickt (5 € Versand) oder können es im Shop des Beethoven-Hauses abholen.


Beethoven verlebte die ersten, prägenden 22 Jahre in Bonn. Stephan Eisel schildert in seiner Publikation in neun Kapiteln das Leben und musikalisches Umfeld des jungen Beethoven ebenso wie seine Freundschaften und intellektuelle Netzwerke:


1. Einleitung: Über Beethoven schreiben

2. Beethovens Bonn
Die Idyllische Residenzstadt – Wer die Beethovens in Bonn regierte – Bonner Musikerfamilien – Christian Gottlob Neefe – Musikliebhaber und –förderer – Bonner Aufklärer

3. Die Beethovens in Bonn
Großvater Ludwig – Ludwigs Eltern – Geburt und Kindheit – Das Wendejahr 1784

4. Beethovens Bonner Bildung zur Persönlichkeit
Erste Wienreise – Tod der Mutter und Krise der Familie – Wegeler und die Familie von Breuning – Babette, Jeanette, Anna und Lorchen – Graf Waldstein und die Stammbuch-Freunde

5. Von Bonn nach Wien
Haydn in Bonn und Beethoven nach Wien – Beethoven Bonnensis – Bonner in Wien

6. Beethovens musikalische Ausbildung bis 1792
Der Vater als Lehrer – Gilles van den Eeden, Tobias Friedrich Pfeifer und Franz Georg Rovantini – Bachs Geist aus Neefes Händen – Franz Anton Ries, Andrea Luchesi und Joseph Reicha

7. Der Bonner Musiker
Der Bonner Weg zum Ausnahme-Pianisten – Der Bonner Organist – Die Bonner Hofkapelle – Beethovens Berufung zum Hofmusiker – Das Hoftheater – Der Orchestermusiker Beethoven

8. Der Bonner Komponist
Die Bonner Werke – Die 1. Phase 1781 – 1786: Das Klavier im Zentrum –
Die 2. Phase 1789 – 1792: Besetzungs- und Formenvielfalt – Die Bonner Wurzeln der Ode „An die Freude“ – Aus Bonn in die Welt

9. Bonns Beethoven
Bonns Besetzung durch die Franzosen – Wie Beethoven in Bonn vergessen wurde – Das Beethoven- Denkmal als Wendepunkt – Zur wechselvollen Geschichte des Beethovenfestes – Die Rettung des Geburtshauses – Der fehlende Konzertsaal – Der 250. Geburtstag Beethovens 2020 als Chance

UNSER LUDWIG

UNSER LUDWIG

Nächste Termine

So 02.0211:00 Uhr LUDWIG ALAAF - Klavierkabarett mit Stephan Eisel Kulturzentrum Hardtberg, Rochusstraße 276, 53123 Bonn
Do 27.0219:30 Uhr Vorstand
(nur auf Einladung)
Rheinhotel Dreesen

BEETHOVEN bei den PEANUTS

BEETHOVEN bei den PEANUTS

Beethoven JubiläumsGmbH

Beethoven JubiläumsGmbH

250. Geburtstag Beethovens

250. Geburtstag Beethovens
 

Frühere Artikel

28. Mai 2019

Am 17. Mai wurde die spektakuläre Beethoven-Installation

"Ludwig van Beethoven - Eine Ode an die Freude" des Konzeptkünstlers Ottmar Hörl auf dem Münsterplatz eröffnet. Initator ist die Bürgeraktion UNSER LUDWIG, zu der sich city-marketing-bonn und die BRGER FÜR BEETHOVEN zusammengefunden haben. Über 1280 unterstützen die Aktion durch die Übernahme einer Patenschaft für eine Beethoven-dtatue, die dann in ihren Besitz übergeht. Dazu sind auch Sie herzlich eingeladen. Lesen Sie mehr…
12. Mai 2019

Vom 17. Mai bis zum 2. Juni findet auf dem Bonner Münsterplatz

die große Kunstinstallation „Ludwig van Beethoven – Ode an Freude“ statt. Zur Eröffnungam 17. Mai um 13 Uhr mit dem Schirmherrn Oberbürgermeister Ashok Sridharan und zu MEET&GREET mit dem Konzeptkünstler Ottmar Hörl um 19 Uhr ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Bis zum 2. Juni findet dann auf dem Münsterplatz ein auch vielfältiges Rahmenprogramm statt. Veranstalter ist die Bürgeraktion UNSER LUDWIG, die die BÜRGER FÜR BEETHOVEN und und city-marketing-bonn tragen Lesen Sie mehr…
05. Mai 2019

Für den Erhalt des EURO THEATER CENTRAL

in Bonn setzen sich die BÜRGER FÜR BEETHOVEN mit einem Benefizkonzert ein. Stephan Eisel hat sein Klavierkabarett unter das Motto UNSER LUDWIG MACHT THEATER gestellt. Die Veranstaltung findet am 20. Mai 2019 um 20 Uhr im Contra-Kreis-Theater (Am Hof 3-5, 53113 Bonn) statt. Der Eintritt ist frei, Spenden wirden erbeten und Platzreservierung wird empfohlen. Lesen Sie mehr…
28. Apr 2019

beethoven@home findet vom 1. Mai - 1. Juni 2019 zum siebten Mal

statt. Das umfangreiche Musikschaufenster  kommt auf Initiative des Netzwerks Ludwig van B. in Partnerschaft mit den Bürgern für Beethoven zustande. Mit insgesamt 43 Veranstaltungen in diesem Jahr einen neuen Rekord erreicht. Darin spiegelt sich die lebendige Vielfalt der Bonner Klassikszene. Lesen Sie mehr…
17. Apr 2019

Bei der Beethoven-JubiläumsgGmbh wird der

Aufsichtsratsvorsitzende Malte Boecker, der auch Direktor des Beethoven-Hauses ist und bleibt, die künstlerischen Geschäftsführung übernehmen, da bisherige Amtsinhaber Christian Lorenz auf eigenen Wunsch ausscheidet. Für die BÜRGER FÜR BEETHOVEN sagte Stephan Eisel: „Christian Lorenz hat als künstlerischer Geschäftsführer den Jubiläumszug mit auf die Schiene gesetzt. Dass mit Malte Boecker jetzt ein erfahrener Lokführer Dampf macht, sorgt nicht nur für Kontinuität, sondern ist auch eine gute Lösung für den Endspurt.“ Lesen Sie mehr…
16. Apr 2019

Ein Beethoven-Campus könnte mit einem modernen integrierten

Konzert- und Opernsaal Bonn als Beethvoenstadt stärken.  Wie der Vorsitzende der BÜRGER FÜR BEETHOVEN Stephan Eisel sagte, sei anstelle einer Sanierung des alten Operngebäudes ein Gebäudekomplex mit Qualität und Offenheit besser: „Dazu gehören ein integrierter Opern- und Konzertsaal, ein kleiner Saal für Jazz, Theater oder Lesungen und Raum für neue Veranstaltungsformen für junge Leute.“ Lesen Sie mehr…
16. Apr 2019

Die ersten Beethoven-Statuen hat der Konzeptkünstler Ottmar Hörl

den Vertretern der BÜRGER FÜR BEETHOVEN und von city-marketing als Träger der Bürgeraktion UNSER LUDWIG überreicht. Jetzt laufen die Vorbereitungen für die Kunstinstallation „Ludwig van Beethoven - Ode an die Freude“ mit 700 dieser Statuen auf dem Bonner Münsterplatz vom 17. Mai - 2. Juni auf Hochtouren. Lesen Sie mehr…
14. Apr 2019

So viele Beethovens waren noch nie in Bonn wie

am 25. Mai 2019 auf Einladung der BÜRGER FÜR BEETHOVEN nach Bonn kommen wollen. Als die Beethovens von 1733 - 1794 in Bonn lebten, waren  mit Ludwig van Beethovens Urgrosseltern, Grosseltern, einem Grossonkel und seinen beiden Frauen, den eigenen Eltern und seinen Brüdern sowie acht bald nach der Geburt verstorbenen Kindern in sechzig Jahren nur 20 Beethovens in Bonn registriert gewesen. Jetzt haben sich insgesamt 47 Träger des Namens angesagt. Sie werden aus Mechelen in Flandern die Beethovenstadt besuchen. Lesen Sie mehr…
14. Apr 2019

Eine spektakuläre Beethoven-Kunstinstallation

auf dem Bonner Münsterplatz ist der erste Höhepunkt des anstehenden Jubiläumsjahres 2020 zum 250. Geburtstag des Komponisten. Über 700 Beethoven-Statuen des renommierten Konzeptkünstlers Ottmar Hörl werden vor dem Beethoven-Denkmal zur Kunstinstallation „Ludwig van Beethoven - Ode an die Freude“. Veranstalter sind die BÜRGER FÜR BEETHOVEN mit city-marketing-bonn e. V. in Zusammenarbeit mit der Jubiläumsgesellschaft BTHVN 2020 und über 700 Paten für die Beethoven-Statuen. Sie können sich noch anschließen. Weitere Informationen finden Sie unter www.unser-ludwig.de Lesen Sie mehr…
08. Mrz 2019

Mit einer Einladung an alle noch lebenden Beethovens

haben die BÜRGER FÜR BEETHOVEN ein besonderes Projekt im Vorfeld des Beethoven-Jubiläumsjahres 2020 angestoßen. Der Verein hat 76 Träger des Namens van Beethoven nach Bonn eingeladen, die in der Region um das belgische Mechelen ausfindig ausgemacht werden konnten. Die Beethovens stammen aus einer alten Bäckerfamilie im flämischen Mechelen und sind dort über sechs Generationen hinweg bis ins frühe 16. Jahrhundert nachweisbar. Ludwig van Beethovens gleichnamiger Großvater war 1733 von Kurfürst Clemens August aus Lüttich in die Bonner Hofkapelle abgeworben worden, deren Kapellmeister er später wurde. Lesen Sie mehr…