Beethoven-Ring

619

Mit ihrem Beethoven-Ring  zeichnen die „Bürger für Beethoven“ junge aufstrebende Musiker/ -innen aus. Diesen Ring, der seit 2004 verliehen wird, tragen viele mittlerweile namhafte Stars der internationalen klassischen Musikwelt. Hier finden Sie die bisherigen Preisträger.

Preisträger wird jeweils eine der fünf jüngsten Künstlerpersönlichkeiten des Beethovenfestes (Solist oder Dirigent), die ein Werk Beethovens besonders überzeugend dargeboten haben.

Der wertvolle Ring wurde 2012 neu gestaltet:  Er besteht aus 18-karätigem Gold. Den Kopf bildet ein Beethovenrelief aus Palladium. Auf seiner Innenseite sind Ort und Datum der Verleihung eingraviert. Der Beethovenring für Damen ist zusätzlich mit sechs Brillianten besetzt. Stifter des Rings sind die Eheleute Sabine und Martin Schmid, Inhaber des Bonner „Schmuckatelier Sabine Schmid“. Die Bürger für Beethoven sind ihren beiden verdienten und großzügigen Mitgliedern gegenüber zu großem Dank verpflichtet.

Die Preisträgerin/der Preisträger des Beethoven-Rings wird von den Mitgliedern der „Bürger für Beethoven“ durch schriftliche Abstimmung bestimmt.  Die feierliche Ringübergabe erfolgt im Rahmen eines Benefizkonzertes im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses in Bonn. Der Reinerlös kommt der musisch-kulturellen Jugendbildung zu Gute.

Zum Wettbewerb 2015 geht es hier.

Die Ring-Stifter Sabine und Martin Schmid

1168

Ansprechpartner Beethoven-Ring

Walter Scheurle

Telefon: 0228 - 36 62 74 (Anrufbeantworter)

Fax: 0228 - 184 76 37
E-Mail: info@buergerfuerbeethoven.de

 

 

 

Termine Beethoven-Ring

Mi 17.0519:00 Uhr Konzert zur Verleihung des Beethoven-Ring an Filippo Gorini Beethoven-Haus, Bonngasse 24-26 (Eintritt 25 Euro)