Volltextsuche:

Für das Beethoven-Festspielhaus konnten 4000 Euro

26. Februar 2012
bei einem Benefizkonzert der Brüder Danjulo und Kiyondo Ishizaka im Hotel Dreesen gesammelt werden. Initiatoren waren Gudula Neidert-Buech und Rudolf Neidert, die gemeinsam mit dem Vorsitzenden Der Bürger für Beethoven, Manfred Jung, die Spende am Beethoven-Denkmal dem IHK-Präsidenten Wolfgang Grießl überreichten.
Für das Beethoven-Festspielhaus konnten 4000 Euro

Mehr zur Spendenaktion für das Beethoven-Festspielhaus finden Sie unter http://www.5000.ag

4000 Euro überreichte Manfred Jung, Vorsitzender des Vereins Bürger für Beethoven, gestern am Beethovendenkmal auf dem Münsterplatz an Wolfgang Grießl, Vorstandvorsitzender des Beethoven Festspielhaus Fördervereins.

Die Spende soll der Initiative "5000 x 5000 für Beethoven" zu Gute kommen. Mit der möchte Grießl in seiner Eigenschaft als IHK-Präsident bürgerschaftliches Engagement einfordern, mit dem ehrgeizigen Ziel, insgesamt 25 Millionen Euro für den Bau des Festspielhauses einzusammeln.

"Es ist der Erlös eines recht spontan ausgerichteten Benefizkonzertes mit den Brüdern Danjulo und Kiyondo Ishizaka vom 4. Februar", erklärte Jung. Das Konzert sei zunächst als Hausmusikabend bei Gudula Neidert-Buech und Rudolf Neidert geplant worden, kurzfristig aber als ein Zeichen für die Begeisterung vieler Bonner an einem Festspielhaus ins Rheinhotel Dreesen verlegt worden.

Mit Werken für Violoncello und Klavier von Beethoven, Schumann, Brahms und Kodály spielten Danjulo und Kiyondo Ishizaka das Programm ihrer Ostasienreise, zu der sie Ende der Woche aufgebrochen sind.

Bilder vom Konzert

Bilder vom Konzert
RSS

Ansprechpartner

Vorsitzender:
Stephan Eisel
Geschäftsführung:
Solveig Palm
Geschäftsstelle Bürger für Beethoven e.V.
Rathaus Bad Godesberg
Kurfürstenallee 2-3
53177 Bonn
Telefon: 0228 - 36 62 74 (Anrufbeantworter)
Fax: 0228 - 184 76 37
E-Mail: info@buergerfuerbeethoven.de

Gemeinnützig nach Freistellungsbescheiddes Finanzamtes Bonn-Außenstadt vom 28. Juli 2017