Volltextsuche:

Auf den plötzlichen Tod ihres Mitgliedes Bärbel Richter haben die

BÜRGER FÜR BEETHOVEN mit großer Betroffenheit reagiert. Stephan Eisel würdigte den Einsatz der SPD-Fraktionsvorsitzenden: "Bärbel Richter war immer verläßlich für Beethoven. So hat sie sich klar für das Beethoven-Festspielhaus eingesetzt, als andere im Rat schwankten oder gar dagegen waren. Sie war eine echte Bürgerin für Beethoven."
Auf den plötzlichen Tod ihres Mitgliedes Bärbel Richter haben die

Mit großer Betroffenheit haben die BÜRGER FÜR BEETHOVEN auf die Nachricht vom  plötzlichen Tod ihres Mitglieds Bärbel Richter reagiert. Der Vereinsvorsitzende Stephan Eisel würdigte den Einsatz der SPD-Fraktionsvorsitzenden für Ludwig van Beethoven in seiner Geburtsstadt Bonn: "Bärbel Richter war persönlich und als engagierte Kommunalpolitikerin eine verläßliche Partnerin, wenn es um Beethoven ging. So hat sie immer klar für das Beethoven-Festspielhaus Stellung bezogen, als andere im Rat schwankten, sich nicht festlegen wollten oder gar dagegen waren. Auch bei vielen anderen großen und kleinen Dingen war sie zur Stelle, um ihren Beitrag zu leisten, Bonn als Beethovenstadt zu profilieren. Wir werden sie als echte Bürgerin für Beethoven in Erinnerung behalten."

RSS

Ansprechpartner Beethoven-Ring

Walter Scheurle

Telefon: 0228 - 36 62 74 (Anrufbeantworter)

Fax: 0228 - 184 76 37
E-Mail: info@buergerfuerbeethoven.de

 

 

 

Termine Beethoven-Ring

Fr 12.0719:00 Uhr Konzert zur Verleihung des Beethoven-Ring an Kit Armstrong Beethoven-Haus, Bonngasse 24-26 (Eintritt 25 Euro)
Fr 29.11 - So 01.12 Ein Wochenende mit Beethoven-Ring-Trägern Kammermusiksaal Beethoven Haus Bonn