Volltextsuche:

"Beethoven zahlt immer alles zurück"

10. September 2013
sagte Kurt Masur als er sich im Alten Rathaus in das Goldene Buch der Beethovenstadt Bonn eingetragen hat. Er verband das mit einem erneuten leidenschaftlichen Plädoyer für das Beethoven-Festspielhaus Bonn. In einem persönlichen Brief dankten die BÜRGER FÜR BEETHOVEN dem Maestro für seinen unermüdlichen Einsatz für die Beethovenstadt.
"Beethoven zahlt immer alles zurück"


Den folgenden Text können Sie hier ausdrucken.

 

„Beethoven zahlt immer alles zurück“

BÜRGER FÜR BEETHOVEN danken Kurt Masur 

Für sein erneut nachdrückliches Plädoyer für ein Beethoven-Festspielhaus in Bonn haben die BÜRGER FÜR BEETHOVEN Kurt Masur gedankt. Der Ausnahmedirigent hatte bei seinem Bonn-Be­such in der letzten Woche erneut gemahnt, die Chance für ein Festspielhaus nicht ungenutzt ver­streichen zu lassen. „Masur hat damit vielen Bonnern aus dem Herzen gesprochen“, sagte Stephan Eisel, Vorsitzender der BÜRGER FÜR BEETHOVEN: „ Aber mancher Entscheidungsträger in Bonn sollte darüber nachdenken, warum es der Mahnung eines prominenten Gastes bedarf, um das offizielle Bonn an seine Ver­antwortung als Beethovenstadt zu erinnern.“ 

Masur hatte Bonn als „seltsame Stadt“ bezeichnet, weil sie sich nur zum Teil bewusst sei, „dass sie Beethovenstadt ist und eine Verpflichtung hat.“ Er wolle eines Tages nach Bonn kommen, um den Bonnern zu ihrem Festspielhaus zu gratulieren. Eisel sagte dazu: „Masur hat den Finger in die Wun­de städtischer Zögerlichkeiten gelegt. So haben sich viele Bonner bei der Eröffnung des Beetho­venfestes gefragt, warum sich der Oberbürgermeister in seiner Rede fast darum zu bemühen schien, das Wort „Beethoven-Festspielhaus“ zu vermeiden und statt den 250. Bonner Beethoven-Geburtstag 2020 hervorzuheben auf den den 250. Wiener Todestag 2027 verwie­sen hat.“ 

Demgegenüber, so Eisel, verkörpere der 86-jährige Kurt Masur den leidenschaftlichen Einsatz für die Beethovenstadt. Die BÜRGER FÜR BEETHOVEN - mit über 1.200 Mitgliedern einer der größten Bonner Verei­ne - dankten ihm in einem persönlichen Schreiben für diesen langjährigen Einsatz: „Wie sich dieser große Künstler für Bonn einsetzt und mit der Beethovenstadt identifi­ziert, ist sehr bewegend und beeindruckend.“ Masurs Satz „Beethoven lässt einen nie alleine und zahlt immer alles zurück“ eigne sich als Leitsatz für Bonn als die Beethovenstadt.  

RSS

Ansprechpartner

Vorsitzender:
Stephan Eisel
Geschäftsführung:
Solveig Palm
Geschäftsstelle Bürger für Beethoven e.V.
Rathaus Bad Godesberg
Kurfürstenallee 2-3
53177 Bonn
Telefon: 0228 - 36 62 74 (Anrufbeantworter)
Fax: 0228 - 184 76 37
E-Mail: info@buergerfuerbeethoven.de

Gemeinnützig nach Freistellungsbescheiddes Finanzamtes Bonn-Außenstadt vom 28. Juli 2017