Volltextsuche:

Angela Merkel hat sich für die Idee eines Bonner EU-Gipfels

01. Oktober 2014
im Beethovenjahr 2020 bei den BÜRGERN FÜR BEETHOVEN bedankt. In einem Brief aus dem Kanzleramt heisst es, den "frühzeitigen Impuls zur Würdigung Ludwig van Beethovens im Rahmen der voraussichtlich nächsten deutschen EU-Präsidentschaft in der 2. Jahreshälfte 2020" habe sie dem Auswärtigen Amt zur Prüfung übermittelt. Der Vereinsvorsitzende Stephan Eisel sagte dazu: "Ein solcher Prüfungsauftrag der Kanzlerin hat Gewicht. Das ist ein Schritt zur Realisierung der Idee."
Angela Merkel hat sich für die Idee eines Bonner EU-Gipfels

 

Die Studie "Mozart 250 - Beethoven" und Informationen dazu finden Sie hier.

 

Den folgenden Text können Sie hier ausdrucken.

 

Bonner EU-Gipfel im Beethovenjahr 2020:

Merkel dankt für frühzeitigen Impuls

Auswärtiges Amt mit Prüfung beauftragt 

Die BÜRGER FÜR BEETHOVEN haben Post aus dem Kanzleramt erhalten. Wie der Vorsitzende Stephan Eisel mitteilte, dankt Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Verein ausdrücklich „für den frühzeitigen Impuls zur Würdigung Ludwig van Beethovens im Rahmen der voraussichtlich nächsten deutschen EU-Präsidentschaft in der 2. Jahreshälfte 2020“. Sie habe das dafür federführende Auswärtige Amt “darum gebeten, Ihren Vorschlag bei Vorarbeiten für das Rahmenprogramm der nächsten deutschen EU-Präsidentschaft, so sie denn in die zweite Jahreshälfte 2020 fällt, in die Prüfung einzubeziehen.“ Eisel freut sich über die Nachricht der Regierungschefin: „Wenn man eine Idee dieser Dimension umsetzen will, muss man rechtzeitig damit anfangen. Dass die Kanzlerin dazu einen entsprechenden Prüfungsauftrag erteilt hat, ist dabei ein erster wichtiger Schritt. Das hat Gewicht.„ 

Die BÜRGER FÜR BEETHOVEN hatten der Bundeskanzlerin Ende August einen Bonner EU-Gipfel zum Beethoven-Jubiläum vorgeschlagen und u.a. geschrieben: "In der Beethovenstadt könnte am Beispiel des Kompo­nisten der Euro­pahymne deutlich werden, dass Europa weit mehr ist als eine wirt­schaftliche Interes­sengemeinschaft." Eine solche Initiative entspräche auch dem Koalitionsvertrag, in dem das Beethoven-Jubiläum als „nationale Aufgabe“ beschrieben ist. 

Ein Beschluss über die EU-Präsidentschaften ist zwar zur Zeit nur bis zum 30. Juni 2020 getroffen, aber beim anstehenden Folgebeschluss wäre in der bisher üblichen Reihenfolge Deutschland im 2. Halbjahr 2020 wieder an der Reihe. Arbeitstagungen des Europäischen Rates finden zur Zeit in Brüssel statt, während informelle Gipfeltreffen oder Ministerräte im Land der EU-Präsidentschaft stattfinden können.

Die Idee eines Bonner Europagipfels wird auch von Bonner Abgeordneten begrüßt. Die Bundestagsabgeordnete Claudia Lücking-Michel und der Europaabgeordnete Axel Voss von der CDU haben dazu einen gemeinsamen Brief an die Kanzlerin geschrieben. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber hat ebenfalls seine Unterstützung zugesagt. Auch Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat Eisel wissen lassen, dass sie die Initiative für interessant hält. 

Die BÜRGER FÜR BEETHOVEN hatten zudem im August Ober­bürgermeister Nimptsch und die Ratsfraktionen aufgefordert, sich offiziell bei der Bundesregierung um einen sol­chen Bonner EU-Gipfel im Beethovenjahr 2020 zu bewerben. Allerdings steht auch über vier Wochen später eine Reaktion aus dem Rathaus noch aus. Eisel sagte dazu: „Wenn man in solchen Dingen etwas erreichen will, brauchen wir mehr Tempo und Einsatz über die übliche Verwaltungsroutine hinaus. Eigentlich sollte das Rathaus schneller sein als das Kanzleramt, wenn es um Bonn geht.“

Die Führungsspitze der BÜRGER FÜR BEETHOVEN wurde

12. Okt 2018

Ob die Bonner Oper saniert werden soll oder ein Neubau

30. Sep 2018

Zum 53. Beethoventreff am 28. Oktober um 19 Uhr laden die

25. Sep 2018

".... und niemals geht man so ganz" ist am 1. November der Titel

25. Sep 2018

Auf den plötzlichen Tod ihres Mitgliedes Bärbel Richter haben die

17. Sep 2018

Um Beethoven und die Bonner Lesegesellschaft

10. Sep 2018

Mit intensiver Lobbyarbeit haben die BÜRGER FÜR BEETHOVEN

29. Aug 2018

Dass Oberbürgermeister Sridharan im Rat gegen eine Kürzung

28. Aug 2018

Dass Bonn ab 2021 die Mittel zur Beethovenpflege um 30 Prozent

27. Aug 2018

Zum Jugendwettbewerb BEETHOVEN BONNENSIS 2018

25. Aug 2018